keyvisual



Home
Neuigkeiten
Über uns
Blackthorn Propus
Hank
Chuck
Unsere Hunde
zu Hause
Gästebuch
Kontakt
Links

 

Auf den Labbie gekommen....

 

und sie lieben gelernt - das kann man wirklich behaupten. Eine ganz tolle Rasse.

Nun zu mir, ich bin mit Hunden aufgewachsen. Als Kind hatten wir einen Deutsch-Drahthaar Mischling "Blacky" - der Fußball spielte, im Kinderwagen spazieren gefahren wurde, oder zu Fasching eine Langhaarperücke oder Flossen und Taucherbrille tragen mußte. ER MUSSTE 

Später hatte ich dann einen Dackel-Yorkshire Mischling. Der ging mit ausreiten und war eigentlich mein bester Freund. Schmunz "sie schmunzelte immer" - starb dann mit 17 Jahren.

Na und da lernte ich meinen jetzigen Mann kennen - Klaus, er brachte 2 alte Möpse mit in die Ehe "Henry und Ludwig" - sie guckten Fernsehen und waren lustig. Ludwig verstarb und Henry bekam einen Kollegen den Paul.... na und so fing die Mopsmanie an.  Möpse können genau so ansteckend sein, wie Labbies..... Da hatten wir plötzlich 5 Möpse (die Vorhut und Kläffbande) alle schon alt, und wir hatten 2 Bordeauxdoggen (unsere Wachhunde) und :-) 2  Labbies Bruno und Chuck (die Allrounder). Leider sind nun einige der Hunde schon tot und deswegen gibt es hier ein update..... 

hier ein update 2013: 4 Labbies Bruno, Chuck, Hank und Piet, 1 Mops Fritz, 1 Dackel Cilly und 1 Westfalen/Foxterriermix mit Namen Schmitz und eine Foxterrier Hündin Elli.

Hier auf Hülsenfeld ist viel Platz für ALLE auch für 3 Katzen, Hühner und einen Hahn. Alle vertragen sich gut und es herrscht eine tolle Harmonie.

 

 

 

 

 

 

 

 

Top